Feedback E-Mail-Adresse festlegen (inkl. Vorlagen)

Geändert am Wed, 08 Nov 2017 um 10:26 AM

Man kann im Purple DS Manager für eine App die Feedbackfunktion aktivieren. Damit wird es den Nutzern der App erleichtert, Problemfälle und Fehler zu melden. Die E-Mail kann zudem einige technische Details enthalten, um den technischen Support zu unterstützen. Die zugehörigen E-Mail Adressen werden in den dynamischen Inhalten gepflegt.


In den dynamischen Inhalten sind für die individuellen Einstellungen der Feedback E-Mail drei weitere Dateien nötig:

  • email_feedback_config.json
  • email_feedback_subject.mustache
  • email_feedback_body.mustache

Die Vorlagen sind in UTF-8 codiert.

Sie werden im Root-Verzeichnis der dynamischen Inhalte abgelegt, z.B. "default/email_feedback_config.json".



email_feedback_config.json

Diese Datei enthält die E-Mail Adressen der Empfänger. Es sind mehrere Empfänger möglich, sowie Empfänger in CC und BCC zu setzen.


{
  "recipients": {
    "to": [
      "receiver1@example.com",
      "receiver2@example.com"
    ],
    "cc": [
      "cc1@example.com",
      "cc2@example.com"
    ],
    "bcc": [
      "bcc1@example.com",
      "bcc2@example.com"
    ]
  }
}


email_feedback_subject.mustache

Diese Datei enthält die Betreffzeile der E-Mail. 

{{appName}} - App Feedback ({{platform}})


email_feedback_body.mustache

Diese Datei enthält den Nachrichtentext sowie einige technische Details, die für den technischen Support relevant sind.

--
{{versionSectionLabel}}
{{appVersionLabel}}: {{appVersion}}
{{purpleVersionBlock}}

{{deviceSectionLabel}}
{{deviceModelLabel}}: {{deviceModel}}
{{osVersionLabel}}: {{osVersion}}
{{manufacturerLabel}}: {{manufacturer}}
{{deviceIdLabel}}: {{deviceId}}
{{connectionLabel}}: {{connection}}

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren